Diebstahl-Fernalarm unter 100,- Euro

Herzstück von Smart WoMo ist ein Android Smartphone, das immer im Wohnmobil (oder dem Wohnwagen) bleibt. Das kann ein altes Gerät sein oder eines, das man preiswert gebraucht kauft.

So ein latent vorhandenes Smartphone im Wohnmobil ist auch dann nützlich, wenn man nicht vorhat, per Arduino seine Heizung zu steuern.

Man kann es unter anderem als Diebstahl-Warnanlage verwenden, die bei Diebstahl des Wohnmobils oder Wohnwagens eine Nachricht an den Eigentümer versendet. Dazu nutzt man eine App, die bei Diebstahl des Smartphones eine SMS oder E-Mail an den Eigentümer sendet. Die App erkennt den Diebstahl des Smartphones beispielsweise dadurch, dass sie per GPS mit dem Ort gekoppelt wird, an dem sich das Smartphone beim Einschalten des Alarms befindet. Wenn der Dieb das Smartphone bewegt, kann die App per GPS feststellen, dass das Smartphone den gekoppelten Ort verlässt und eine Alarmnachricht versenden.

Wenn man nun eine solche App auf ein altes Android-Smartphone installiert und dieses dann fest im Wohnmobil oder Wohnwagen bleibt, hat man einen Diebstahl-Fernalarm für Wohnmobil bzw. Wohnwagen. Denn wenn das Fahrzeug vom gekoppelten Ort weg bewegt wird, wird natürlich auch gleichzeitig das Smartphone wegbewegt und der Alarm schlägt an.

Um die Akkulaufzeit des Smartphones zu erhöhen, kauft man sich einen externen Akkupack, an den das Smartphone angeschlossen wird. Der Preis für ein gebrauchtes Android Smartphone plus externem Akkupack liegt bei unter 100,- Euro. Ausserdem ist kein Installationsaufwand notwendig – im Vergleich zu einer professionellen Lösung.

Alarm-Apps findet man im Play Store. Und externe Akkupacks kann man über die bekannten Shops im Internet beziehen.

Schreibe einen Kommentar