Die Heizung

Nun findest du auf der Seite Heizung die Beschreibung, wie du smartWoMo in dein Wohnmobil einbauen kannst. Das ermöglicht es dir, die Heizung per Smartphone, Tablet oder Computer zu steuern – sowohl innerhalb des Wohnmobils, als auch per Internet aus der Ferne.

Wenn du Fragen dazu hast, hinterlasse einfach einen Kommentar auf meinem Blog. Oder sende mir eine Mail an die Adresse, die du im Impressum findest.

Viel Spaß beim Nachbauen !

 

13 thoughts to “Die Heizung”

  1. Hallo Kai-Uwe
    schön wieder was von deinem Projekt lesen zu können, super und Danke. Zur Zeit habe ich die Truma über ein Thermometer mit Zeitschaltuhr geschaltet. Ich habe jedoch nicht das Kabel vom Temperaturfühler manipuliert sondern schalte das RJ11-Kabel zum regulären Regler. Ich habe die Ader für das Power-Signal per Relais geschaltet, parallel einen Schalter geschaltet. Das Ganze durch eine RJ-11-Buchse und RJ-11-Kabel realisiert, so ist ein Rückbau problemlos möglich und bei Störungen technischer Art ein Handbetrieb möglich.
    Wenn ich mehr Zeit habe, kann ich ja mal die Belegung der RJ-11-Buchse aufschreiben.

    Zur Zeit tendiere ich auch zum Raspberri Pi, da mehr Support in Foren besteht.

      1. Es ist das Kabel, das zum „alten“ Bedienplanel führt. Um das originale Kabel zum Bedienplanel nicht aufzuschneiden, habe ich die RJ-11 Buchse und Kabel mit Relais dazwischen geschaltet. Ist bei mir hinter einer Blende verbaut, komme da so nicht ran, daher brauche ich etwas Zeit, werde dann aber ein Bild machen. Ich habe damals ein altes Telefonkabel im Regler eingsetzt und geschaut wie sich die Wiederstände bei den verschiedenen Schalterstellungen verändern.

        Gruß WInfried

  2. Hallo Winfried,

    das wäre interessant. Allerdings kann ich die Schnittstelle des Bedienpanels ohne Erlaubnis von Truma für mein Projekt nicht benutzen (zumindest nicht veröffentlichen).
    Es ist nett, dass du die Blende abbauen würdest, aber ich glaube, du würdest dir die Arbeit umsonst machen, da ich die Info eh‘ nicht verwerten darf.

    Danke und Viele Grüße,
    Kai-Uwe

  3. Hallo ,
    bin über ein WoMO Forum auf Ihre Smartwomo Seite gelangt und finde das Projekt sehr interessant.
    Ich spiele mit dem Gedanken diese Projekt nach zu bauen.
    Hintergrund ist das ich in meine Kastenwagen auch ein Truma combi 4 habe aber noch mit dem alten Bediehnteil. D.h. ein vor wählbare Einschalttemperatur ist nicht möglich. 250 € für das Neue Bediehnteil sind mir etwas heftig.
    Da ist mir die Sache mit dem Raspheri pi schon bedeutend preiswerter und es hat Möglichkeiten auch noch andere Aufgaben zu übernehmen.
    Meine Frage ist, gibt es auch eine Möglichkeit den Rasphrri so zu konfigurieren das man am Abend eine Einschaltzeit mit einer vor gewählten Temperatur einstellen kann, so das sich das Womo aufheizt ohne das man vorher aufstehen muss.
    Ich würde mich freuen wenn ich dazu ein Rückinfo erhalten könnten.

    Vielen Dank für die Bemühungen
    und viele Grüße Thomas

    1. Hallo Thomas,

      eine Einschaltzeit kann man mit smartWoMo nicht programmieren. Sie können aber mit smartWoMo die Heizung jederzeit manuell per Chat Nachricht aus der Ferne einschalten.

      Viele Grüße,
      Kai-Uwe

  4. Hallo Kai-Uwe
    Ich finde das sehr spannend mit dem Raspery.
    Warum darf man einen Eingriff in die Truma nicht veröffentlichen ?
    Man kopiert ja schließlich nicht die digitale Steuerung. Man empfindet die Funktionsweise nach, das dürfte doch sicher jeder tun ?? Ist ja nicht gewerblich.
    Schön wäre natürlich ein echter Eingriff, auch um den Lüfter zu steuern.
    Ich werde hier kräftig mitlesen und mir den Raspery schenken lassen 🙂

    Gruß Joachim

    1. Hallo Joachim,

      die Schnittstelle zum Bedienpanel ist „Geistiges Eigentum“ der Firma Truma. Das ist gesetzlich geschützt und darf nicht ohne Erlaubnis von Truma veröffentlicht werden.
      Vielleicht entscheidet sich die Firma Truma irgendwann, diese Schnittstelle offen zu legen. Dann hätten andere Firmen (oder Privatpersonen) die Möglichkeit, innovative Zusatzprodukte zu bauen.

      Viele Grüße,
      Kai-Uwe

  5. Hallo Kai-Uwe,
    habe jetzt so ziemlich alles am Laufen mit dem Raspberry 3 (bis auf den Netzwerkzugriff).
    Ein Fehler ist mir aufgefallen: Beim Hochfahren schaltet sich das Heizungsrelais ein und bleibt auch ein. Auch wenn der Sollwert (SW) kleiner als der Istwert (IW) ist. Wenn man den SW kleiner macht ändert sich nichts. Sobald man jedoch einmal den SW > IW macht funktioniert das ganze wunderbar, solange bis man runter- und wieder hochfährt.

    Viele Grüße

    Roland

    1. Hallo Roland,

      dass das Relais beim Hochfahren erst mal einschaltet, läßt sich leider nicht verhindern. Nach einer Weile (ca. 1 Minute) sollte es aber automatisch wieder ausschalten.
      In meinem Wohnmobil läuft der Raspberry sowieso immer. Ich fahre ihn nur ganz selten herunter.

      Viele Grüße,
      Kai-Uwe

Schreibe einen Kommentar