Alexa schalt die Heizung ein

Alexa ist die sprachgesteuerte Assistentin von Amazon. Alexa erledigt alles mögliche für dich – einfach, indem du es ihr sagst.

Und jetzt kann Alexa auch smartWoMo für dich bedienen. Du kannst ihr sagen, dass sie die Heizung einschalten soll und eine Wunschtemperatur vorgeben. Du kannst sie außerdem fragen, wie hoch die aktuelle Temperatur im Wohnmobil ist.

Das funktioniert von zu Hause aus genauso gut, wie im Wohnmobil.

Dafür benötigst du an jedem Ort, an dem du Alexa nutzen möchtest, ein Gerät, auf dem Alexa läuft. Beispielsweise ein Amazon Echo Dot.

Wie du dieses Gerät mit smartWoMo verbindest, erfährst du auf der openhab2-Seite.

Schau dir das Demo-Video an, um zu lernen, wie du Alexa benutzen kannst. Auf der linken Seite siehst du den Amazon Echo Dot und rechts die Webseite, mit der du smartWoMo per Smartphone bedienst.

Braucht man das wirklich ?

Ursprünglich habe ich Alexa mit smartWoMo verbunden, weil ich das einfach cool fand. Allerdings gibt es durchaus Situationen, in denen Sprachsteuerung tatsächlich sinnvoll sein kann. Beispielsweise zum Einschalten der Aufbauheizung während der Fahrt im Wohnmobil, wenn man sein Smartphone ja nicht händisch bedienen soll. Ich erwarte außerdem, dass sich in den nächsten Jahren die Art ändern wird, wie wir mit Maschinen umgehen. Weg davon, auf Smartphones „rum-zu-touchen“ und hin zur natürlicheren Art der Interaktion: mit Sprache. Digitale Sprachassistenten wie Alexa werden immer leistungsfähiger und ich denke, sie werden eine ähnliche Popularität erlangen, wie das bei Smartphones der Fall ist. smartWoMo ist jedenfalls dafür gerüstet.

Schreibe einen Kommentar