openhab2

Ein smartes Wohnmobil ist im Grunde nichts anderes als ein rollendes SmartHome. Was liegt also näher, als smartWoMo um eine SmartHome Lösung zu erweitern ? Das ist jetzt möglich. Du kannst auf smartWoMo jetzt zusätzlich die offene SmartHome Plattform openhab2 installieren. Das ist auf der „openhab2„-Seite beschrieben.

Das bietet folgende Vorteile:

  1. Du benötigst kein VPN mehr, um die Heizung im Wohnmobil über das Internet zu steuern. Stattdessen kannst du smartWoMo aus der Ferne mit Hilfe von myopenhab.org steuern. Dort folgst du nach der Anmeldung dem Link „Click here to access your openHAB’s dashboard“. Dann wählst du „BASIC UI“ und erhältst eine Webseite, mit der du die Heizung in deinem Wohnmobil steuern kannst. Außerdem kannst du auf deinem Smartphone zusätzlich die App „openHAB“ der openHAB Foundation installieren, um die Heizung aus der Ferne zu steuern.
  2. openhab2 bringt bereits viele Funktionen mit, die ich jetzt bei smartWoMo nicht noch mal selbst entwickeln muss. Wozu auch das Rad neu erfinden ? openhab2 wird von mehreren Entwicklern programmiert, die viel schneller vorankommen, als ich das alleine könnte.
  3. Du kannst openhab2 durch relativ einfache Programmierung erweitern – zum Beispiel um zusätzliche Sensoren und Aktoren anzubinden und zu programmieren.
  4. openhab2 hat eine rege Community, in der du Fragen stellen kannst und von der du lernen kannst, wie du eine Idee umsetzt.